Gespräch

Das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (Cottbus)

Das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (Cottbus)

Termine

Alle Termine dieser Veranstaltung sind bereits vorbei.

Zuletzt aktualisiert:

31 Jahre Deutsche Einheit

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Beschreibung

Nach 31 Jahren Deutscher Einheit ringen gegensätzliche Erfahrungen, Erinnerungen und Erwartungen im privaten Bereich wie in der Öffentlichkeit um Anerkennung. Dabei geht es ebenso um die Zeit der DDR wie um die Folgen der Wiedervereinigung. Die Schriftstellerin Ines Geipel, die Filmemacherin Kathleen Witt und die Gynäkologin Gabriela Willbold sitzen am 11. Dez. zum Thema Protest Ost West auf dem von Hans Dieter Schütt moderierten Podium. Am 10. Dez. diskutieren der Schriftsteller und Regisseur Armin Petras, der Autor Alexander Kühne und Matthias Heine stellvertretender Leiter des Piccolo Theaters, inwieweit diese Auseinandersetzungen um die Vergangenheit gegenwärtige Konflikte prägen und fragen danach, wie wir dennoch eine gemeinsame Zukunft denken können. Beide Veranstaltungen sind eine Kooperation des Staatstheaters, der Neuen Bühne Senftenberg und des BLMK und werden von musikalischer Begleitung, filmischen Ausschnitten und der Cottbuser Lesebühne, sowie dem Bürgersprechchor des Staatstheaters gerahmt.

Preis

Kostenlose Veranstaltung

Website / Tickets kaufen