Bühne

Termine

Nächste Termine

  • 14.08.2021 12:00
Zuletzt aktualisiert:

Das „Liebe kennt keine Liga“ Open-Air 2020

Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie!

Das „Liebe kennt keine Liga“ Open-Air 2020 Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie!

Beschreibung

Alexander Knappe wagt den zweiten Anlauf
Der 34-jährige Sänger initiiert auch 2020 wieder ein Benefiz-Open-Air im Cottbuser Spreeauenpark
Cottbus. ENERGIE-Benefiz-Open-Air, Knappe – die Zweite: Am 15. August 2020 ab 12 Uhr mittags brennen wieder alle Herzen für
den FC ENERGIE COTTBUS im Spreeauenpark. Nach der ausverkauften Premiere seines „Liebe kennt keine Liga“-Open-Airs im
Sommer 2019, lässt der Cottbuser Musiker Alexander Knappe im Sommer nächsten Jahres eine Fortsetzung folgen: „Diesmal also
nicht mit heißer Nadel gestrickt, sondern von langer Hand geplant“, verlautbart der 34-Jährige Wahlberliner verschmitzt. Und lässt
sogar eine im kommenden Jahr geplante Solotournee dafür sausen: „Stimmt, ich hatte die Wahl zwischen einem zweiten Open-Air
in Cottbus und einer Tour. Und hab mich entschieden“, bestätigt er. Weil sein Herz nun mal laut für den FC ENERGIE schlägt, hat er
sich für das Event der „alten“ Heimat entschieden. Der Termin steht, der Vorverkauf pünktlich in der Vorweihnachtszeit gestartet.
Für viele, glückselig rot-weiß leuchtende Fan-Augen unterm Tannenbaum an Heiligabend ist also „angerichtet“…
Gänsehautmomente. „Glaubt Ihr an Wunder?“, fragte das musikalische Fan-Projekt PIMP YOUR HOMETOWN in der FCE-Hymne
„Fußball ist hier“ (2005). Ja, Fußballfans glauben an Wunder! Sie haben Wunder gesehen und erlebt. Ins kollektive Gedächtnis sei
der frenetische Jubel und diese „Ab jetzt geht alles“-Euphorie nach dem „Schneespiel“ von 1997 zurückgerufen, als der FCE den
Karlsruher SC mit 3:0 aus dem DFB-Pokal kickte und sich damit ins Finale schoss. Oder, noch im gleichen Jahr, die Stille im Stadion
der Freundschaft, als es in der Relegation gegen Hannover 96 ging und exakt 30 Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit
plötzlich die Flutlichtanlage ausfiel. Dann der finale Urschrei nach dem Abpfiff, als klar ist, dass der FC ENERGIE ausgerechnet diese
nervenzerreibende Kiste mit 3:1 nach Hause schaukelt! Und schließlich das Jahr nach dem Millennium: der Aufstieg in die 1.
Bundesliga! ENERGIE mischt ganz oben mit und „schießt“ die Region Spiel für Spiel immer weiter in den Fokus der öffentlichen
Wahrnehmung. Ausnahmslos jeder Fußballfan im wiedervereinten Deutschland wusste fortan, wo genau sich Lausitz, Spreewald
und Cottbus befinden. Dort, wo die Sonne aufgeht – richtig: Im Osten! „Genau diesen Spirit, dieses Selbstbewusstsein und dieses
Zusammengehörigkeitsgefühl von damals brauchen wir heute umso mehr! Die Ungewissheit, was die Zukunft des Vereins angeht,
lässt mich nicht kalt“, antwortet Knappe auf die Frage nach seinen Beweggründen.
Rückblick. 4000 Fans waren dieses Jahr am 24. August in den Spreeauenpark geströmt, um Krähe, Marusha und Knappe live in
concert zu erleben. Und damit dem FCE zu helfen. Der traditionsreiche Club kämpfte seinerzeit nicht nur auf dem Rasen um Punkte
und den Klassenerhalt, sondern ums nackte Überleben, war finanziell unübersehbar angeschlagen, strauchelte, und drohte, fortan
ins Abseits der Bedeutungslosigkeit rutschen. Knappes Open-Air spülte satte 44000 Euro in die Kasse des klammen Vereins. Ein
Riesenerfolg! Alle Künstler haben dafür auf ihre Gagen verzichtet. Knappe selbst hat „den Rest“ draufgelegt, um ein Event dieser
Größenordnung mit allem Drum und Dran zu stemmen. Verdienen wollte er „mit der Nummer“ ohnehin nichts. Die Frage, warum
er sich das eigentlich „antue“, wurde ihm in jenen Tagen dutzendfach gestellt. Die Antwort: Alexander Knappe weiß, wo seine
Wurzeln sind, wo er her kommt, wo er in jeglicher Hinsicht das Laufen gelernt hat. Knappe ist seit frühester Kindheit ENERGIE-Fan:
„Gerade wenn es so richtig weh tut, immer noch die Fahne hochzuhalten und hinter dem Verein zu stehen, das ist, denke ich,
schon ein bisschen gegen Trend, und so etwas mag ich. Ich meine, wir reden hier über mehr als 50 Jahre Klubgeschichte, die
einfach mal zur Lausitz gehört, Identifikation geschaffen hat und ein Leuchtturm für die Region ist! Die Lausitz braucht diesen
Leuchtturm, braucht ihren FC ENERGIE COTTBUS“!

Ähnliche Veranstaltungen

Familie

Das Dschungelbuch Openair

  • 16.08.2020 16:00
  • Spreeauenpark Cottbus, Cottbus