Konzert

Das Große Haus am Schillerplatz

Termine

Alle Termine dieser Veranstaltung sind bereits vorbei.

Zuletzt aktualisiert:

5. Philharmonisches Konzert 2019/2020

CARL PHILIPP EMANUEL BACH Flötenkonzert d-Moll | CONSTANT GODDARD „Mad Ivy“ (UA) | LUDWIG VAN BEETHOVEN Ouvertüre „Egmont“ | ALPHONS DIEPENBROCK „Im großen Schweigen“ | CÉSAR FRANCK „Le Chasseur maudit” | MARCO PÜTZ Tubakonzert „Chapters of Life”

Beschreibung

Die Musik der Benelux-Länder zeichnet sich durch die Vielfalt ihrer Einflüsse aus – und damit durch stilistische Offenheit und Kreativität. Dementsprechend bunt präsentiert sich die fünfte Station der philharmonischen Reise: mit Werken von der Frühklassik über die Klangpracht der Spätromantik bis zu einer feinsinnig-gewitzten zeitgenössischen Tonsprache. Dem Reiz des Kontrasts folgt auch die Gegenüberstellung der Soloinstrumente Flöte und Tuba – ganz unmittelbar in einemDoppelkonzert von Constant Goddard, das an diesen beiden Abenden zur Uraufführung kommt. Neben dem Holländer Alphons Diepenbrock, dem Luxemburger Marco Pütz und dem Belgier César Franck gibt zudem der Jubilar Beethoven ein Gastspiel: mit seiner Musik zu Goethes Trauerspiel „Egmont“, das vom Aufstand der Niederländer gegen die spanische Herrschaft um 1566 handelt.

Andreas Jäpel (Bariton) | Toon Fret (Flöte) | Karl Berkel (Tuba) | Es spielt das Philharmonische Orchester. | Dirigent: GMD Alexander Merzyn

Preis

Je nach Platzgruppe von 12 Euro bis 38 Euro

Website / Tickets kaufen